header schololade735

Turbotemper®e Typ TE flex

Turbotemper<sup>®</sup>e

Seit der Erfindung des SOLLICH Umlauftemperierverfahrens vor über 50 Jahren hat es keine verfahrenstechnisch so bedeutende Entwicklung in der Schokolade-Vorkristallisation gegeben wie die des Turbotemper®e.

Der Turbotemper®e hat Klarheit in die physikalischen Vorgänge beim "Temperieren" gebracht und widerlegt viele der bisher vertretenen Ansichten.

Seine außerordentliche Temperierqualität beweist der Turbotemper®e nicht nur bei reiner Kakaobutter-Schokolade, sondern auch bei Schokolademassen mit hohem Anteil an Milchfett oder Kakaobutter-Austauschfetten (CBE).  Auch reine Kakaobutter lässt sich erfolgreich kristallisieren.

Der Turbotemper®e Typ TE flex ist eine flexible Variante des Turbotemper®e Typ TE für einen äußerst großen Leistungsbereich.

Der Leistungsbereich liegt ca. zwischen 30 und 100% der Nennleistung.


TT Top S4Merkmale des Turbotemper®e

  • Längere Lagerbeständigkeit und hervorragender Glanz  durch einen sehr hohen Anteil an stabilen BETA V Kristallen.
  • Verbesserte Wärmebeständigkeit der Schokolade
  • Bessere Massefließbarkeit durch 2-3°C höhere  Verarbeitungstemperatur
  • Konstanter Temperiergrad auch bei unterschiedlichen Masse-Eingangstemperaturen oder Durchsatzmengen
  • Gleichmäßige Hohlkörperschalen, reduzierter Bruchanteil oder dünnere Schokolade-Überzüge
  • Leichteres Ausformen durch bessere Schokoladekontraktion. Schokoladeformen bleiben länger sauber
  • Größere Erstarrungsfreudigkeit der Schokolade während der Abkühlung (Nachkristallisation)


 


Vorteile des Turbotemper®e

  • Bessere Temperierqualität durch beschleunigte Kristallbildung und absolut homogene Kristallverteilung durch neue Doppel-Mäander Abstreifer (patentiert)
  • Beschleunigte Kühlung und Vorkristallisation durch geringeres Schokoladevolumen in den einzelnen Stufen und durch eine Zwangsführung der Schokolade (Fi-Fo)
  • Größere Temperierleistung und Wirtschaftlichkeit durch neuartige Doppelkanal-Kühlscheiben (patentiert)
  • Gleichmäßig hohe Kristallbildung von stabilen Beta-Kristallen in der Kristallisationsstufe durch gleichmäßige Kühlflächen (patentiert). Die Temperatur der Kristallisationsstufe wird automatisch dem Massedurchsatz angepasst.
  • Genauere Schokoladetemperatur durch Temperaturmessung im Ringspalt (patentiert)
  • Höherer Bedienkomfort, umfangreichere Datenverwaltung wie Tempermeter-Kurven und vorbeugende Wartungshinweise sind auf Wunsch mittels Touchscreen-TV verfügbar.
  • Sanitäre Konstruktion
  • geringer Energiebedarf durch eine effiziente Verfahrenstechnik und den Einsatz energiesparender Komponenten (z.B. IE3 Motoren)


 


Varianten und Leistungen

Der Turbotemper®e TE flex ist lieferbar für Temperierleistungen von 300 bis 13.000 kg/h.


PanelOption

Die neue Touchscreen-Steuerung bietet hohen Bedienkomfort, wie Turbotemper® Bedienhinweise in Kurzform, Daten zur vorbeugenden Wartung sowie die langfristige Datenverwaltung von Temperiermessungen unseres automatischen Tempermeters Tempergraph.