header schololade735

Turbotemper®e TE airo

TE airoSeit vielen Jahren beschäftigt sich SOLLICH erfolgreich mit der Belüftung von Schokolade und anderen Fettmassen.

 Die Belüftung mit sichtbaren Gasblasen und möglichst einheitlicher Blasengröße und Blasenverteilung erfolgt nicht nach dem Prinzip der "Aufschlagmaschinen".

SOLLICH hat hierfür den Turbotemper®e TE airo entwickelt. Das patentierte Belüftungsverfahren "faltet" das Gas gleichmäßig und schonend ein, ohne die Temperierqualität zu verschlechtern. Temperieren und Belüften erfolgt in einer Maschine. Bei Bedarf kann die Belüftung jederzeit ausgeschaltet werden.

belueftungJe nach Rheologie der Masse, Masserezeptur und der Art des verwendeten Gases können Belüftungen bis zu einem spezifischen Gewicht von 0,4 erreicht werden. Eine kontinuierliche Dichtemessung und Steuerung der Gaszufuhr ist möglich.

 

 

 


TE airoMerkmale des Turbotemper®e

  • Längere Lagerbeständigkeit und hervorragender Glanz durch einen sehr hohen Anteil an stabilen BETA V Kristallen.
  • Verbesserte Wärmebeständigkeit der Schokolade
  • Bessere Massefließbarkeit durch 2-3°C höhere Verarbeitungstemperatur
  • Konstanter Temperiergrad auch bei unterschiedlichen Masse-Eingangstemperaturen oder Durchsatzmengen
  • Gleichmäßige Hohlkörperschalen, reduzierter Bruchanteil oder dünnere Schokolade-Überzüge
  • Leichteres Ausformen durch bessere Schokoladekontraktion. Schokoladeformen bleiben länger sauber
  • Größere Erstarrungsfreudigkeit der Schokolade während der Abkühlung (Nachkristallisation)

 

 


Vorteile des Turbotemper®e

  • Bessere Temperierqualität durch beschleunigte Kristallbildung und absolut homogene Kristallverteilung durch neue Doppel-Mäander Abstreifer (patentiert)
  • Beschleunigte Kühlung und Vorkristallisation durch geringeres Schokoladevolumen in den einzelnen Stufen und durch eine Zwangsführung der Schokolade (Fi-Fo)
  • Größere Temperierleistung und Wirtschaftlichkeit durch neuartige Doppelkanal-Kühlscheiben (patentiert)
  • Gleichmäßig hohe Kristallbildung von stabilen Beta-Kristallen in der Kristallisationsstufe durch gleichmäßige Kühlflächen (patentiert). Die Temperatur der Kristallisationsstufe wird automatisch dem Massedurchsatz angepasst.
  • Genauere Schokoladetemperatur durch Temperaturmessung im Ringspalt (patentiert)
  • Höherer Bedienkomfort, umfangreichere Datenverwaltung wie Tempermeter-Kurven und vorbeugende Wartungshinweise sind auf Wunsch mittels Touchscreen-TV verfügbar.
  • Sanitäre Konstruktion
  • geringer Energiebedarf durch eine effiziente Verfahrenstechnik und den Einsatz energiesparender Komponenten (z.B. IE3 Motoren)

 


Varianten und Leistungen

Der Turbotemper®e TE airo ist eine Variante des Turbotemper®e TE und wird eingesetzt für die Belüftung von Schokolade und anderen Fettmassen (Pralinen- oder Gebäckfüllungen).

Bei abgeschalteter Belüftung bietet der Turbotemper®e TE airo die gleichen Vorzüge und Möglichkeiten wie der Turbotemper®e TE.

Der Turbotemper®e TE airo ist lieferbar für Temperierleistungen von 100 bis 4.000 kg/h.

Der Typ TE 100B Airo ist für 100 kg Leistung ausgelegt.

 

 

 


PanelOption

Die neue Touchscreen-Steuerung bietet hohen Bedienkomfort, wie Turbotemper® Bedienhinweise in Kurzform, Daten zur vorbeugenden Wartung sowie die langfristige Datenverwaltung von Temperiermessungen unseres automatischen Tempermeters Tempergraph.