header tpd

 

Technische(r) Produktdesigner/-in

Persönliche Voraussetzungen:

  • Fachoberschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Fremdsprachen (vorzugsweise Englisch)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen, Verständnis für Technik
  • Engagement und die Fähigkeit zur Selbstmotivation
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Präzises Arbeiten

Ausbildungsdauer und Abschluss
3 1/2 Jahre, IHK-Abschluss

Ausbildungsinhalte
Designer finden wir in allen Bereichen des täglichen Lebens. Bekleidung, Zeitungen, Prospekte, Website: Hinter all diesen Produkten steht jemand, der dafür sorgt, dass etwas nicht nur funktioniert, sondern auch gut aussieht. Doch wie steht es mit technischen Produkten, wie zum Beispiel Maschinen? Auch hier geht es darum, ein optimales Verhältnis aus Funktion und Design zu erzielen. In der Ausbildung lernst du den Produktentstehungsprozess in Absprache mit den Kunden kennen. Du begleitest das Produkt vom Auftragseingang bis zur Fertigstellung.

Die Arbeit am Computer zählt heute zu den wichtigsten Fähigkeiten, die der angehende technische Produktdesigner erlernen muss, denn die sichere Anwendung von spezieller Software ist die Basis für die zukünftige Arbeit. So lernst du zum Beispiel, 3D-Datensätze und Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen zu erstellen und zu modifizieren.

Ziel der Ausbildung ist, dass du den optimalen Weg für deine Ideen findest und diesen in 3D umsetzen kannst. Diese Ziele erreichst du in Teamarbeit mit anderen Produktdesignern, Technikern und Ingenieuren, denn: Alles was gut aussieht, muss auch gut funktionieren.

Weiterbildungsmöglichkeiten
Techniker/-in
Studium